Schrift         Kontrast  

StarKi: Kinder und Eltern stärken

Chancen für Kinder von psychisch beeinträchtigten und suchtkranken Eltern

Kinder und Jugendliche, …

  • deren Eltern psychisch beeinträchtigt oder suchterkrankt sind
  • die darüber reden möchten, was sie bewegt
  • die möchten, dass es ihnen besser geht
  • die sich Sorgen um Ihre Eltern machen
  • die sich zu Hause geborgen fühlen wollen
  • die möchten, dass ihre Eltern Verantwortung für sie übernehmen – und nicht umgekehrt
  • die wieder Freunde mit nach Hause bringen wollen
  • die sich zu Hause selbstbewusster fühlen möchten

Eltern, …

  • die psychisch beeinträchtigt oder suchterkrankt sind
  • die nach Entlastung bei der Erziehung und Versorgung ihrer Kinder suchen
  • die ihre Kinder stärken wollen
  • die offen mit ihren Kindern über ihre Situation sprechen wollen
  • die Unterstützung in ihrer familiären Situation brauchen

Personen, die belastete Kinder im sozialen Umfeld kennen

Wie wir unterstützen

WRW-Aktuell Starki

StarKi ist für Kinder da:
»StarKi« steht für das Starke Kinder – Projekt der Werkgemeinschaft
und bietet Kindern und Jugendlichen in dieser besonderen Situation
einen geschützten Rahmen.
Dort können sie sich über die spezielle Lebenssituation
austauschen, informieren sowie ihre Fähigkeiten über kreatives Schaffen
entdecken und weiterentwickeln.

Starke Angebote für Kinder und Eltern:

  • Einzelberatung für Kinder und Jugendliche ab dem Grundschulalter bis 18 Jahre
  • Beratung für Eltern mit einer psychischen Beeinträchtigung
  • Präventionsgruppen für verschiedene Altersgruppen im Kinder- und Jugendalter
  • inklusive Freizeit-, Kultur-, Bildungsmöglichkeiten
  • Hilfe beim Zugang zu Freizeitmöglichkeiten

Besuchen Sie für weitere Informationen unsere Website www.starki.net


Gleichberechtigte Lebensweise – im Sinne der Inklusion

Den betroffenen Kindern und Jugendlichen wird es mit StarKi ermöglicht, gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Damit trägt das Projekt zum Inklusionsgedanken der Aktion Mensch bei.


Definition des Begriffs “Inklusion” durch die “Aktion Mensch”:

„Unter Inklusion versteht die Aktion Mensch, dass jeder Mensch vollständig und gleichberechtigt an allen gesellschaftlichen Prozessen teilnehmen kann – und zwar von Anfang an und unabhängig von seinen individuellen Fähigkeiten, seiner ethnischen wie sozialen Herkunft, seines Geschlechts oder seines Alters.“ (Definition Inklusion / Webseite der Aktion Mensch)

Impressionen

WRW-StarKi_Bildgalerie01
WRW-StarKi_Bildgalerie02
WRW-StarKi_Bildgalerie03
wrw_StarKi_Aktion Mensch2

Unser Netzwerk

Wir kooperieren mit ehrenamtlichen Inklusionshelfern sowie verschiedenen Trägern in Wiesbaden. Künftig streben wir eine wachsende Vernetzung mit Einrichtungen an, die unser Ziel des Inklusionsgedankens mittragen.


Informationsmaterial

wrw_Downloads_StarKi_Vorschaubild_06.2016

Hier können Sie den aktuellen Flyer des Starke Kinder-Projekts (StarKi) in der WRW im PDF-Format herunterladen.

Datei-Download: wrw_flyer_starki20160613_web.pdf

Echt StarKi!

StarKi war Projekt der Woche bei Aktion Mensch.

Der Link zu Film und Bericht: www.aktion-mensch.de

Kontakt

WRW-Standortkarte-PSZ Mitte


StarKi Starke Kinder-Projekt

Ansprechpartner: Karin Heil
Dotzheimer Straße 61, 65197 Wiesbaden

Tel. 0611 – 900 670 71
Fax 0611 – 900 670 72

E-Mail

Einzelberatung: nach telefonischer Vereinbarung
Gruppenangebote: wechselnd