Sie sind hier:
Schrift         Kontrast  

Gut integriert im Arbeitsleben

Der Integrationsfachdienst (IFD): Fachberatung zur beruflichen Integration von Menschen mit (Schwer) Behinderung

“schwer”-behinderte Menschen & ihnen gleichgestellte Menschen, die

  • spezielle Antworten und Problemlösungen im Arbeitsleben benötigen,
  • ihr Arbeitsverhältnis sichern oder eine neue berufliche Perspektive erarbeiten möchten,
  • eine qualifizierte Beratung suchen (für Menschen mit Hörbehinderung kann diese in Gebärdensprache erfolgen)
  • auf Arbeitssuche sind

Arbeitgeber, die

  • Menschen mit einer (Schwer-)Behinderung oder ihnen gleichgestellte Menschen beschäftigen oder beschäftigen möchten

betriebliche Helfer, Vorgesetzte, KollegInnen, Angehörige oder Kooperationspartner, die

  • einen (schwer-)behinderten Menschen unterstützen möchten oder allgemeine Fragen zum Thema „Beschäftigung von Menschen mit Behinderung“ haben

Wie wir Sie unterstützen

WRW-Zertifikate

Als zertifizierter Fachdienst begleiten wir Menschen mit Behinderung auf allen Stationen ihres eingeschlagenen Berufswegs. Wir unterstützen Sie bei der Sicherung eines bestehenden Arbeitsverhältnisses durch Beratung, bei Bedarf auch direkt am Arbeitsplatz oder entwickeln gemeinsam mit Ihnen neue berufliche Perspektiven.

Wir stehen ebenso Arbeitgebern, die Menschen mit Behinderung beschäftigen oder beschäftigen möchten, beratend zu allen Fragen , die sich im Zusammenhang mit der Beschäftigung ergeben, zur Verfügung. Wir beraten u. a. zur Arbeitsplatzgestaltung, Fördermöglichkeiten, bieten Aufklärungs- und Schulungsangebote zu speziellen Formen der Behinderung, Konfliktmoderation, Unterstützung bei der Einführung von BEM sowie betrieblichem Gesundheitsmanagement.


Unser Netzwerk – Ihre berufliche Zukunft

Wir setzen auf eine vertrauensvolle, enge Zusammenarbeit mit Partnern und Aufraggebern. Dazu zählen

Gesetzliche Grundlagen unserer Arbeit

  • Sozialgesetzbuch IX (SGB IX), § 102, §§109 ff
  • Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung (SchwbAV), § 28


Der IFD ist für folgende Arbeitsplatz-Regionen zuständig

  • Stadtgebiet Wiesbaden
  • Rheingau-Taunus-Kreis
  • Main-Taunus-Kreis in den Gemeinden Hochheim, Flörsheim, Hattersheim, Kriftel, Hofheim oder Eppstein
  • Kreis Limburg-Weilburg (in dieser Region nur für Menschen mit Hörbehinderung

Informationsmaterial

WRW-Downloads_IFD_VS_11.2015

Hier können Sie den aktuellen Flyer des Integrationsfachdienstes
“IFD Rheingau – Taunus” im PDF-Format herunterladen.

Datei-Download: wrw_flyer_ifd101215_web.pdf

Kontakt

Integrationsfachdienst
Luisenstraße 26, 65185 Wiesbaden

Tel. 0611 – 609 37 10
Fax 0611 – 609 37 18
SMS 01575 – 710 13 93

E-Mail

WRW-Standortkarte-Luisenstr